Eine Fototour voller Highlights!

Am 23.07.2012 ging es mal wieder ins Böhmische Becken und ins Böhmische Mittelgebirge. Auf uns warteten viele herrliche Fotomotive und ein paar absolute Seltenheiten! Zuerst besuchten wir das Teichgebiet im Bömischen Becken. Hier waren unzählige Gemeine Winterlibellen (Sympecma fusca) unterwegs. Auch die wesentlich seltenere Sibirische Winterlibelle (Sympecma paedisca) flog relativ zahlreich, so das dies das erste Highlight der Tour war. Weiterhin flogen natürlich auch die Feuerlibellen (Chrocothemis erythraea) und auch ein Männchen der Kleinen Königslibelle (Anax parthenope) konnte ich im Gras sitzend ablichten.

Danach fuhren wir Richtung Raná. Ich wollte unbedingt auf den Gipfel, da ja zur Zeit die Berghexe (Chazara briseis), Schwalbenschwanz und Segelfalter fliegt. Desweiteren müßte auch zur Zeit eine der größten Kostbarkeiten der tschechischen Heuschreckenfauna ist der im Böhmischen Mittelgebirge endemisch vorkommende Stenobothrus eurasius bohemicus unterwegs sein. Er bewohnt hier die Trockenrasen und besonders die steinigen Geröllflächen der Vulkanberge. Der Aufstieg wurde auch voll und ganz belohnt, und ich konnte hervorragende Aufnahmen machen: Kopula der Berghexe, Stenobothrus eurasius bohemicus sogar beim Zirpen, Segelfalter auf einer Natternkopfblüte von unten…
Nur meine Lieblinge die Ziesel spielten diesmal nicht  richtig mit, so das mir nur zwei ordentliche Aufnahmen gelangen.

Don’t use this pictures without my permission. © All rights reserved

This entry was posted in Naturfotografie and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.