Ein seltener Gast aus dem Norden

Momentan hält sich in Stollberg/Erzgebirge eine Sperbereule (Surnia ulula) auf. Eine Art, die eigentlich bei uns nicht heimisch ist. Ihr Lebensraum liegt viel weiter nördlich z.B. in Alaska und Nord-Skandinavien. Das Tier hat jetzt schon sieben Wochen einen Garten mit Apfelbäumen und einigen Nadelgehölzen sowie eine angrenzende Streuobstwiese als zeitweiligen Lebensraum gewählt. Da sie in ihrer eigentlichen Heimat die Menschen nicht als Gefahr ansieht, stört sie sich auch überhaupt nicht an den zahlreichen Ornithologen und Naturfotografen die mittlerweile täglich die Eule besuchen. Vollkommen unbeeindruckt zeigt sie artypisches Verhalten. Sie fliegt zum Beispiel Bäume an, neben denen gerade die Beobachter stehen oder schlägt Mäuse, nur 5m vom Fotografen entfernt, unbeeindruckt von dessen Anwesenheit! So gelangen mir wunderschöne Aufnahmen des herrlichen Tieres!

Hier ein kurzes Video der Sperbereule:

Don’t use this pictures without my permission. © All rights reserved

This entry was posted in Naturfotografie and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.